Logo
Otto ReutterKurt TucholskyWerner Richard HeymannNorbert SchultzeKlabundJoachim RingelnatzWalther MehringHans LeipFritz GrasshoffHanns Eisler
StartseiteMusikProgrammeKonzertePresseDie AkteureKontaktLinksGästebuch


Otto Reutter

Sei modern...
Original-Couplet - Text und Melodie von Otto Reutter
1929

1.
Sei modern, dann wird's dir wohlergehen -
Lern' das Tempo uns'rer Zeit verstehen.
Fahr' spazieren in der Luft geschwind,
Wo die "oberen Zehntausend" sind.
Fährst du Bahn, fahr' in der Ersten Klasse
Auf dem "Holzweg" ist die breite Masse.
Weiche nie von weicher Sitzungsart,
Denn nicht weich zu sitzen - das ist hart.

2.
Sei modern und arbeit' nicht so heftig -
Fremder Schweiß erhält dich frisch und kräftig.
Bist du stets zur Arbeit nur bereit,
Bleibt dir zum Verdienen keine Zeit.
Lebe flott, kannst ruhig Schulden machen;
doch nicht wenig, denn dann gehst du krachen.
Mach' so viel, dass du die Gläub'ger bannst -
und von deinen Schulden leben kannst.

3.
Sei modern, du brauchst nicht brav zu bleiben,
Du kannst schwindeln, tolle Sachen treiben,
Komm' als Prinz, betrüge voll Nobless',
Zeig dich stolz in 'nem Betrugsprozess.
Jede Zeitung wird's dir honorieren,
Film und Fernseh'n werd'n dich engagieren -
Heutzutage frisst nur der sich satt,
der vorher was ausgefressen hat.

4.
Sei modern, lies keine alten Dichter
Schon' die Werke dieser Geisteslichter.
Lass' die Bücher hübsch im Schranke steh'n,
Wo sie grollend dir den Rücken dreh'n.
'S gibt ein Singspiel jetzt, mit viel Musike -
Da singt Goethe mit der Friederike.
'S ist nicht nötig, daß du Goethe liest -
Es genügt, wenn du das Singspiel siehst.

5.
Sei modern, schenkt dir dein Weibchen Kinder,
Unmoderne Vornamen verhinder'.
Fritze, Wilhelm, Grethe und Marie -
Solche Namen wählt man heute nie.
Dennis ist ein hochmoderner Name,
Nicole heißt heute fast jede Dame.
Hauptsach', dass du vorne auswärts bist,
Wenn du hinten auch bloß Schulze bist.

6.
Sei modern, wenn Damen dich empfangen,
Preise nie die Röte ihrer Wangen.
Dazu hab'n sie Schminke oft gewählt
Und sie sind verpudert und vermehlt.
Preis' auch niemals ihre blonden Haare,
Denn die war'n vielleicht noch schwarz vor'm Jahre.
Wenn sie graue hab'n, die lobe recht,
Denn die grauen, die sind immer echt.

7.
Sei modern, will's Alter dich bezwingen,
Lass' durch Affendrüsen dich verjüngen.
Doch das dauert lang', drum tu' es bald -
Bis du richtig jung bist, bist du alt.
's gibt Verjüngte schon, die rumspazieren -
Triffst du ein'n mit affigen Manieren,
darfst du nie "Sie alter Affe" schrei'n,
denn der kann mal 'n Mensch gewesen sein.

8.
Sei modern, kommt dir auf deinen Wegen
Mal ein Freund aus früh'rer Zeit entgegen.
Frag' ihn nie, wie 's geht, das wär' nicht recht,
Denn den meisten Menschen geht's heut' schlecht.
Stundenlang wird er sich an dich klammern -
Drum, bevor er anfängt mit dem Jammern,
sei modern und pumpe du ihn an,
Sollst mal sehn, wie rasch der laufen kann.

zurück  



Konzerte



Das Repertoire von HaWe Kühl ist groß - er hat bereits acht abendfüllende Programme im Angebot:

"Ausgemerzt" - jüdische Künstler zwischen den Weltkriegen.
"Mit Gefühl und Wellenschlag" - HaWe Kühl und Rainer Lankau (Piano) präsentieren das Beste aus sechs Programmen.
"Ich bin so scharf auf Erika..." In diesem Programm erwarten Sie Chansons und Songs der wilden Zwanziger und frühen Dreißiger.
"Hafenträume" - in diesem Programm werden Musikliebhabern Chansons von Werner Richard Heymann, Norbert Schultze, Hanns Eisler bis Rammstein kredenzt.
"Sei modern!" - das mittlerweile dritte Programm HaWe Kühls, bei dem Musik und Texte von Otto Reutter im Mittelpunkt stehen.
"...singt eena uff'n Hof..." - das Tucholsky-Programm mit bekannten Vertonungen von Hanns Eisler, Friedrich Hollaender und Rudolph Nelson sowie Neuvertonungen von Bernhard Tuchel. »Tucholsky – ein bisschen frivol...«
"Ick wunder mir über jar nischt mehr..." - das zweite Otto-Reutter-Programm.
"Gräme dich nicht!" - das erste Otto-Reutter-Programm, mit dem alles begann.
Konzerte
Der E-Mail-Newsletter von HaWe Kühl informiert Sie von Zeit zu Zeit über Auftritte, neue Programme etc.



© 2006 Hans-Werner Kühl | Counter: 4701 | Impressum