Logo
Otto ReutterKurt TucholskyWerner Richard HeymannNorbert SchultzeKlabundJoachim RingelnatzWalther MehringHans LeipFritz GrasshoffHanns Eisler
StartseiteMusikProgrammeKonzertePresseDie AkteureKontaktLinksGästebuch


Otto Reutter

Ick wunder' mir über jar nischt mehr... (2)
Original-Couplet - Text und Melodie von Otto Reutter
1918

1.
Die Autos werden immer kleener jetzt,
Platz hat da höchstens noch eener jetzt.
Ick braucht' neulich eens - der Chauffeur saß drin.
Ick fraachte: "Kann ick den da ooch noch rin?"
"Nee", saacht er, "'s langt bloß für'n Chauffeur" -
Ick wunder mir über jar nischt mehr!

2.
Inne Eisenbahn steigt man jetzt Zweeter ein,
reißt sich auf'n Holzweg 'n Splitter ein.
De Erste Klasse ist Polster und Plüsch.
Da sitzt de Noblesse - Noblesse oplüsch.
Und de Dritte fehlt und de Erste is leer -
Ick wunder mir über jar nischt mehr!

3.
Ob Jung oder Mädchen, det is nich schwer;
det bestimmt man jetzt allens schon vorher.
Der Mann saacht zur Frau: "Wat willste denn ham?
Willste 'n Mädchen oder willsste 'n Knaben?"
"Ach, mach, watte willst", saacht se leger,
Ick wunder mir über jar nischt mehr!

4.
Durch Affendrüsen wird's Alter kuriert,
Ick bin heut mit so'n Verjüngten spaziert.
Uff eenmal is er mer abjeschoben,
springt uff'n Boom und huppt da oben.
"Ja, det is mein Stammboom", saachte er,
Ick wunder mir über jar nischt mehr!

5.
De Steuern werd'n immer verrückter heut':
Da heiraten kürzlich zwee junge Leut'.
De Nacht ist kaum rum, kommt 'n Bote an:
"Wat woll'n se so früh?" fraacht der Ehemann.
"De Lustbarkeitssteuer", saachte der,
Ick wunder mir über jar nischt mehr!

6.
Ja, wir in Deutschland hab'n keen Plaisier,
et jibt schon 'ne Menge Spitzbuben hier.
'Ne Tante von mir, die jammert laut -
der hab'n se 't Jebiss aus'n Mund jeklaut.
Sie jähnte, da nahm's eener - Jott weiß, wer.
Ick wunder mir über jar nischt mehr!

7.
Ooch lange Kleeder sind wieder modern.
Wenn Dam'n krumme Beene habn, trag'n se se jern.
Ick habe schon sonne Beene jesehn,
die unten weit aus'nander jehn,
aber oben komm'n se sich wieder näher,
Ick wunder mir über jar nischt mehr!

8.
Verkehrsteuern komm'n jetzt und drücken sehr,
s' wir immer verkehrter mitt'n Verkehr.
Ick lernte 'ne Dame kennen, hier -
ick jing mal ab und zu hin zu ihr.
Jetzt will die ooch Steuern für'n Verkehr,
Ick wunder mir über jar nischt mehr!

zurück  



Konzerte



Das Repertoire von HaWe Kühl ist groß - er hat bereits acht abendfüllende Programme im Angebot:

"Ausgemerzt" - jüdische Künstler zwischen den Weltkriegen.
"Mit Gefühl und Wellenschlag" - HaWe Kühl und Rainer Lankau (Piano) präsentieren das Beste aus sechs Programmen.
"Ich bin so scharf auf Erika..." In diesem Programm erwarten Sie Chansons und Songs der wilden Zwanziger und frühen Dreißiger.
"Hafenträume" - in diesem Programm werden Musikliebhabern Chansons von Werner Richard Heymann, Norbert Schultze, Hanns Eisler bis Rammstein kredenzt.
"Sei modern!" - das mittlerweile dritte Programm HaWe Kühls, bei dem Musik und Texte von Otto Reutter im Mittelpunkt stehen.
"...singt eena uff'n Hof..." - das Tucholsky-Programm mit bekannten Vertonungen von Hanns Eisler, Friedrich Hollaender und Rudolph Nelson sowie Neuvertonungen von Bernhard Tuchel. »Tucholsky – ein bisschen frivol...«
"Ick wunder mir über jar nischt mehr..." - das zweite Otto-Reutter-Programm.
"Gräme dich nicht!" - das erste Otto-Reutter-Programm, mit dem alles begann.
Konzerte
Der E-Mail-Newsletter von HaWe Kühl informiert Sie von Zeit zu Zeit über Auftritte, neue Programme etc.



© 2006 Hans-Werner Kühl | Counter: 4701 | Impressum