Logo
Otto ReutterKurt TucholskyWerner Richard HeymannNorbert SchultzeKlabundJoachim RingelnatzWalther MehringHans LeipFritz GrasshoffHanns Eisler
StartseiteMusikProgrammeKonzertePresseDie AkteureKontaktLinksGästebuch


Otto Reutter

Ich bin ein Optimiste...
Original-Couplet - Text und Melodie von Otto Reutter
1909

1.
Vom Ärgern wird man hässlich -
Das seh' ich oft mit Grau'n,
Denn alle Pessimisten
Sind hässlich anzuschau'n.
Ich bin ein Optimiste
Mich kann man fröhlich seh'n
Ich ärgere mich niemals,
Drum bleib ich auch so schön.

2.
Jüngst sagt' man mir: "Sie borgen
sich Geld - das ist nicht schön.
Macht's Ihnen keine Sorgen,
wenn Sie 'nen Gläub'ger seh'n?"
Ich bin ein Optimiste,
drum denke ich vergnügt:
Der soll sich Sorgen machen,
bis dass er's wiederkriegt.

3.
Wenn mancher sich nicht wohlfühlt,
wenn ihm was Schmerzen macht,
dann läuft er gleich zum Doktor
und weckt ihn in der Nacht.
Ich bin ein Optimiste,
Ich denk' mir: wenn du wart'st,
dann wirst du von allein gesund,
da brauchst du keinen Arzt.

4.
Es wird gar nicht lange dauern,
Dann heißt es wieder mal:
"Die Welt geht nächstens unter,
- verschwindet radikal!"
Ich bin ein Optimiste,
Und denk' mit frohem Sinn:
Die Welt wird nie verschwinden!
Wo soll sie denn auch hin?

5.
Ein Mann, der ward geschieden.
Statt nun recht froh zu sein,
da nimmt er sich 'ne zweite -
und alle Männer schrei'n:
"Der ist ein Optimiste -
Wer eine zweite küsst,
verdient nicht, dass die erste
von ihm geschieden ist."

6.
Heut' sagte mir mein Schneider:
"Sie werd'n zu korpulent.
Sie leben viel zu üppig -
Das nimmt ein schlimmes End'."
Ich bin ein Optimiste -,
ich lebe nie zu knapp.
Die Zeiten werd'n schon schlechter
Da nehm' ich wieder ab.

7.
"Oh, esse niemals Würste",
sagt mir ein Pessimist,
"Denn niemals kannst du wissen,
was in den Würsten ist."
Ich bin ein Optimiste -,
ich nehm' die Würste hin;
Und denke: rein in'n Magen -
Sie bleib'n ja doch nicht drin.

8.
Heut' mahnte mich mein Schuster:
"Sie - vom vergang'nen Jahr,
da krieg ich noch fünf Märker
Fürs letzte Stiefelpaar."
Ich bin ein Optimiste,
Ich sprach: "Bedaure sehr!
Sie woll'n noch Märker haben?
Die gibt's ja gar nicht mehr!"

9.
Es fragt' mich ein Bekannter:
"Macht Ihn'n das keine Qual?
Sie sing'n ja schon 'ne Stunde."
Ich sprach: "Mir ist's egal.
Ich bin ein Optimiste,
ich komm' ganz gerne 'raus.
Wenn's Publikum das aushält -
Ich halt's bis morgen aus."

zurück  



Konzerte



Das Repertoire von HaWe Kühl ist groß - er hat bereits acht abendfüllende Programme im Angebot:

"Ausgemerzt" - jüdische Künstler zwischen den Weltkriegen.
"Mit Gefühl und Wellenschlag" - HaWe Kühl und Rainer Lankau (Piano) präsentieren das Beste aus sechs Programmen.
"Ich bin so scharf auf Erika..." In diesem Programm erwarten Sie Chansons und Songs der wilden Zwanziger und frühen Dreißiger.
"Hafenträume" - in diesem Programm werden Musikliebhabern Chansons von Werner Richard Heymann, Norbert Schultze, Hanns Eisler bis Rammstein kredenzt.
"Sei modern!" - das mittlerweile dritte Programm HaWe Kühls, bei dem Musik und Texte von Otto Reutter im Mittelpunkt stehen.
"...singt eena uff'n Hof..." - das Tucholsky-Programm mit bekannten Vertonungen von Hanns Eisler, Friedrich Hollaender und Rudolph Nelson sowie Neuvertonungen von Bernhard Tuchel. »Tucholsky – ein bisschen frivol...«
"Ick wunder mir über jar nischt mehr..." - das zweite Otto-Reutter-Programm.
"Gräme dich nicht!" - das erste Otto-Reutter-Programm, mit dem alles begann.
Konzerte
Der E-Mail-Newsletter von HaWe Kühl informiert Sie von Zeit zu Zeit über Auftritte, neue Programme etc.



© 2006 Hans-Werner Kühl | Counter: 676 | Impressum