Logo
Otto ReutterKurt TucholskyWerner Richard HeymannNorbert SchultzeKlabundJoachim RingelnatzWalther MehringHans LeipFritz GrasshoffHanns Eisler
StartseiteMusikProgrammeKonzertePresseDie AkteureKontaktLinksGästebuch


Otto Reutter

Das ist herrlich, aber gefährlich!
Text: Morgan/Schütz/Weigel/Hansen Musik: Ralph Benatzky • Interpret Max Hansen

Es gibt eben Sachen,
da kann man nichts machen,
die auf der Schneide steh’n.
Wird’s gut oder schlecht
wer’s wüsste – man möcht’
so gern in die Zukunft seh’n.
Man denkt und man spricht:
soll ich ja oder nicht –
bis der arme Kopf zerspringt.
Man wird fast verrückt:
Gottes Willen, wenn’s nicht glückt?!
Andrerseits, wenn doch gelingt?
Das ist herrlich – herrlich – herrlich!
Aber gefährlich, oh so gefährlich!
Kinder seid doch ehrlich –
wär das herrlich – leider gefährlich!
Ich denk’ oft an früher –
wie schön es einst war –
was war’n das für Zeiten
noch vorm halben Jahr.
da war’s herrlich – herrlich – herrlich –
genau wie heut’ so gefährlich –
ganz genau so!
Also ganz im Vertrauen:
ich liebe die Frauen,
das liegt bei mir im Blut.
doch kann ich nicht treu sein –
sie muss immer neu sein –
ich hab’ die Sammlerwut!
Am Vormittag Anna
und mittags Johanna,
um fünf – die Margaret.
So lieb’ ich mit Fleiß
mich buchstabenweis’
durch das ganze Alphabet!

Das ist herrlich – herrlich – herrlich!
Aber gefährlich, oh so gefährlich!
So viel Frau’n wie herrlich –
aber gefährlich – leider gefährlich!
Ob ich die nicht zusammen mal einladen soll,
da wird ganz bestimmt unser Sportpalast voll!
Das wär’ herrlich – herrlich – herrlich!
Aber gefährlich, oh ich glaub’ sehr gefährlich!

Man sucht ausgleichsweise
jetzt nur Ausweichgleise –
die Börse schwankt indes.
Der Grund ist: die Baisse
ist der Hass auf die Hausse
und die Hausse ist die Buß’ für die Baisse.
Es zwitschert schon – ach
jede Amsel vom Dach
wir sind krank jetzt durch die Bank.
Man wär’ erst gesund
hier – die Dollars und Pfund,
hier die Gulden und da die Franc.
Das ist herrlich – herrlich – herrlich!
Aber gefährlich, ich weiß: sehr gefährlich!
Sagt mir: steuerehrlich – wär das herrlich?
Psst, ich weiß es ja!
Am besten sind heute die Plattfüßler dran –
weil jeder die Einlagen rausnehmen kann.
Die hams herrlich – herrlich – herrlich!
Sie geh’n ein bisschen beschwerlich –
aber das macht nichts!

zurück  



Konzerte



Das Repertoire von HaWe Kühl ist groß - er hat bereits acht abendfüllende Programme im Angebot:

"Ausgemerzt" - jüdische Künstler zwischen den Weltkriegen.
"Mit Gefühl und Wellenschlag" - HaWe Kühl und Rainer Lankau (Piano) präsentieren das Beste aus sechs Programmen.
"Ich bin so scharf auf Erika..." In diesem Programm erwarten Sie Chansons und Songs der wilden Zwanziger und frühen Dreißiger.
"Hafenträume" - in diesem Programm werden Musikliebhabern Chansons von Werner Richard Heymann, Norbert Schultze, Hanns Eisler bis Rammstein kredenzt.
"Sei modern!" - das mittlerweile dritte Programm HaWe Kühls, bei dem Musik und Texte von Otto Reutter im Mittelpunkt stehen.
"...singt eena uff'n Hof..." - das Tucholsky-Programm mit bekannten Vertonungen von Hanns Eisler, Friedrich Hollaender und Rudolph Nelson sowie Neuvertonungen von Bernhard Tuchel. »Tucholsky – ein bisschen frivol...«
"Ick wunder mir über jar nischt mehr..." - das zweite Otto-Reutter-Programm.
"Gräme dich nicht!" - das erste Otto-Reutter-Programm, mit dem alles begann.
Konzerte
Der E-Mail-Newsletter von HaWe Kühl informiert Sie von Zeit zu Zeit über Auftritte, neue Programme etc.



© 2006 Hans-Werner Kühl | Counter: 1032 | Impressum